Wie arbeite ich mit digitalem Marketing? Hauptmodalitäten und endgültiger Leitfaden
So arbeiten Sie mit Digital Marketing im aktualisierten Definitive Guide, sehen Sie sich die wichtigsten Fronten von digital mkt noch heute an. Bleiben Sie über Trends, Neuigkeiten und aktuelle Trends auf dem Laufenden.
Wie funktioniert digitales Marketing

Digitales Marketing ist das Schlüsselwort, das heutzutage in allen Bereichen des Marketings und der Werbung gespielt wird.

Und wenn Sie sich immer noch fragen, was digitales Marketing ist, dann wird Ihnen dieser Artikel helfen, es vollständig zu verstehen.

Einfach ausgedrückt, dient Digital Marketing dazu, Produkte und Dienstleistungen über das Internet und elektronische Geräte zu bewerben.

Digitales Marketing ist ein Überbegriff für die verschiedenen Online-Aktivitäten, die einem Unternehmen helfen, seine Zielgruppe zu erreichen.

Digitales Marketing umfasst:

  • Suchmaschinenoptimierung
  • Suchmaschinenmarketing
  • Social-Media-Optimierung
  • Social-Media-Marketing
  • Blog
  • Content-Marketing
  • der verbundenen Unternehmen
  • E-Mail Marketing
  • Marketing-Automatisierung
  • Inbound Marketing
  • Online-PR
  • Native Werbung
  • Videomarketing
  • Linkaufbau
  • Pay-Per-Click (PPC) usw.

Durch digitales Marketing nutzen Unternehmen alle digitalen Kanäle, um mit bestehenden, aber auch potenziellen Kunden in Kontakt zu treten.

Diese Kanäle können Suchmaschinen, soziale Medien, E-Mail, Apps, digitale POS sowie Ihre Websites sein. In diesem Artikel trennen wir die wichtigsten Konzepte für Sie, um das digitale Marketing Ihres Unternehmens zu starten oder zu verbessern.

Was ist die Definition von digitalem Marketing?

Digitales Marketing ist die Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen unter Verwendung digitaler Technologien, hauptsächlich im Internet, aber auch über Mobiltelefone, Display-Werbung und jedes andere digitale Medium.

Digitales Marketing nutzt mehrere Kanäle, um mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten, wo sie die meiste Zeit verbringen. Und dieser Ort ist „online“.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung einiger der beliebtesten digitalen Marketingmethoden, damit Sie sie besser verstehen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO ist der Prozess der Optimierung Ihrer Website oder Ihres Blogs, um auf den Suchergebnisseiten der SERPs einen höheren "Rang" zu erzielen.

Es erhöht die Sichtbarkeit Ihrer Website oder Ihres Blogs auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen.

Und damit steigen die Chancen, dass Suchende auf Ihre Website klicken.

Diese Technik hilft dabei, organischen oder kostenlosen Traffic auf der Website zu generieren. Die Kanäle, die direkt von SEO profitieren, sind:

  • Seiten
  • Blogs
  • Mobile-Apps.
  • Video

Suchmaschinenmarketing (SEM)

O Search Engine Marketing Es besteht aus einer Reihe von Aktivitäten, die darauf abzielen, Ihre Website in Suchmaschinen besser sichtbar zu machen.

Wenn jemand eine Suchmaschine verwendet, um nach den Produkten zu suchen, die Ihr Unternehmen anbietet, hilft SEM dabei, Ihr Unternehmen dort zu präsentieren.

Die meisten bezahlten Anzeigen, wie z. B. Display-Anzeigen, sowie Keyword-Gebote und Verweise auf Website-Links mit hohem Traffic werden für das Suchmaschinenmarketing verwendet.

Diese Methode wird verwendet, um die Markenbekanntheit zu steigern, Leads zu generieren, aber auch Verkäufe eines Produkts oder einer Dienstleistung zu generieren usw.

Aber im Großen und Ganzen umfasst Suchmaschinenmarketing die Mischung aus SEO und PPC.

Content-Marketing

Inhalt ist König. Es war immer und wird es immer sein. Nichts kann ansprechende Inhalte so gut schlagen, dass sie aussagekräftig sind.

Content-Marketing erstellt und fördert Content-Assets, um die Markenbekanntheit zu steigern, den relevanten Traffic zu erhöhen, Leads zu generieren und potenziellen Kunden nützliche Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie zu Kunden werden können.

Im Folgenden sind einige der Content-Marketing-Kanäle aufgeführt:

  • Blog-Beiträge
  • E-Books
  • Podcasts
  • Video
  • Infografiken
  • Fallstudien
  • Digitale Broschüren
  • Lookbooks

Die Content-Marketing-Strategie unterscheidet sich von anderen digitalen Marketingmethoden. Aber es ist eine sehr wirkungsvolle Marketing-Taktik, um Geschäftsziele zu erreichen.

Social-Media-Marketing

Social Media Marketing hilft Ihre Marke, Produkte und Dienstleistungen über Social Media Kanäle zu bewerben.

Der Zweck von Social Media Marketing besteht hauptsächlich darin, die Markenbekanntheit zu steigern, den Website-Traffic zu steigern und Leads für ein Unternehmen zu generieren.

Die Kanäle, die hauptsächlich im Social Media Marketing genutzt werden, sind:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
  • Youtube
  • Snapchat
  • Pinterest
  • Tik Tok

Pay-Per-Click (PPC)

Pay-Per-Click oder im Volksmund als PPC bekannt, ist eine sehr effektive Methode, um den Verkehr auf Ihre Website zu lenken. Bei PPC zahlt ein Werbetreibender dem Publisher Geld, um Anzeigen zu schalten.

Der Wert hängt vom Gebot ab, aber auch von der Platzierung, um einen Klick auf Ihre Anzeigen zu erhalten.

Das beliebteste PPC ist Google Ads. Es ermöglicht einem Werbetreibenden, die Top-Platzierungen auf den Suchergebnisseiten von Google zu erhalten.

Ohne Zweifel ist Google die meistgenutzte Suchmaschine der Welt. Es gibt jedoch mehrere andere Kanäle, die Pay-per-Click-Anzeigenoptionen anbieten. Einige von ihnen sind die folgenden, die wie Google sehr beliebt sind:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Affiliate-Marketing

Es ist eine Form des leistungsbasierten Marketings. Affiliate-Vermarkter verdienen eine Provision, wenn sie die Produkte oder Dienstleistungen anderer auf ihren eigenen Websites oder Blogs bewerben.

Darüber hinaus bewerben Affiliate-Vermarkter die Dienstleistungen oder Produkte in sozialen Medien.

Sie ziehen Menschen auf ihre Social-Media-Kanäle und wenn ein Verkauf oder eine Conversion stattfindet, erhalten sie ihre Provision.

Sie verwenden einfach ein Pixel-Tag oder UTM-Tag, um Conversions zu verfolgen und ihre Verkaufs- oder Conversion-Provisionen basierend auf den durch diese Tags generierten Berichten zu erhalten.

Native Werbung

Es ist eine Form der Werbung, die auf einer Website platziert wird. Die native Anzeige entspricht dem Inhalt und dem Thema der Website.

Es erscheint neben dem Inhalt der Website, außerdem sieht es aus wie der Inhaltsteil der Website. Technisch gesehen ist es so etwas wie eine kontextbezogene Werbung.

Zum Beispiel, wenn jemand über ein Wanderziel in Chapada Diamantina liest. Und dann werden ihnen einige Inhalte rund um die Wanderausrüstung gezeigt, die für den Leser von Interesse sein könnten.

Es sieht aus wie ein Teil des Inhalts, und der Besucher wird es genauso natürlich lesen wie den Inhalt selbst. Obwohl der Werbetreibende die Website bezahlt, um diese Inhalte bereitzustellen.

Marketing-Automatisierung

Es gibt eine Menge Software, die digitalen Vermarktern hilft, einige der grundlegenden Marketingvorgänge zu automatisieren. Viele sich wiederholende Aufgaben werden durch diese Software automatisiert.

Das spart viel Zeit und verringert die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers. Einige der Beispiele für Marketing-Automatisierung sind wie folgt:

  • Planung und Versand von Newslettern per E-Mail.
  • Automatisierte E-Mails an Kunden oder Besucher, die eine Website besuchen.
  • Planen von Beiträgen in sozialen Medien.
  • Aktualisieren der Kontaktliste.
  • Automatisieren Sie die Workflows, die den Lead füttern.
  • Kampagnenverfolgung und Berichterstellung.
  • SMS-Benachrichtigungen
  • E-Mail-Marketing

Ein hervorragendes Mittel zur Kommunikation mit Kunden für Unternehmen ist E-Mail-Marketing.

Typischerweise wird E-Mail-Marketing betrieben, um Inhalte zu bewerben, Kunden über Rabatte sowie Angebote, Veranstaltungen, Neuankömmlinge und neue Produkteinführungen zu informieren.

Es kann auch verwendet werden, um andere Informationen zu teilen, die für den Kunden wertvoll sind.

Zum Beispiel das Hinzufügen einer neuen Funktion zur Website oder die Eröffnung eines anderen Geschäfts in der Nähe des Standorts des Kunden. Zu den Arten von E-Mails, die in der digitalen Marketingkampagne sowie im E-Mail-Marketing verwendet werden, gehören:

  • Newsletter
  • Folgen Sie E-Mails für Website-Besucher, die etwas heruntergeladen haben.
  • Willkommens-E-Mails von Kunden.
  • Dankes-E-Mails an Kunden für einen Kauf oder eine bestimmte Aktivität auf der Website.
  • Weihnachtsaktionen für Mitglieder des Treueprogramms.
  • Angebote, Rabatte, E-Mails mit Veranstaltungsinformationen.
  • Neuankömmlinge, E-Mails zur Einführung neuer Produkte.
  • Tipps oder ähnliche E-Mail-Serien zum Anlegen von Kunden.

Videomarketing

Videos sind auf dem Vormarsch und wenn man heute mit vor ein paar Jahren vergleicht. Sie werden feststellen, dass alle Social-Media-Kanäle, einschließlich Youtube, Facebook, Instagram, Linkedin, mehr Videoinhalte haben als andere.

Videos sind eine großartige Möglichkeit, Informationen in kurzer Zeit in grafischer und animierter Form zu präsentieren.

Benutzer, anstatt einen langen Beitrag zu lesen, sehen sich lieber ein Video an. Beim Ansehen eines Videos erhalten sie im Vergleich zu Textinhalten in kürzerer Zeit vollständige Informationen.

Daher steht Videomarketing im Mittelpunkt aller digitalen Marketingbemühungen. Das Ignorieren von Videomarketing kann ein kostspieliger Fehler sein. Videomarketing wird verwendet, um:

mobiles Marketing

Ein weiteres wichtiges Element des digitalen Marketings ist das Mobile Marketing.

Tatsächlich macht die Smartphone-Nutzung insgesamt 69 % der Zeit aus, die weltweit für den Konsum digitaler Medien aufgewendet wird.

Während der Desktop-basierte Konsum digitaler Medien weniger als die Hälfte ausmacht.

Daher ist mobiles Marketing etwas, das in der gesamten digitalen Marketingstrategie nicht ignoriert werden sollte.

Stattdessen sollte der Fokus darauf liegen, mobiles Marketing zu nutzen, um Geschäftsziele zu erreichen.

Digitale Marketingkampagnen und Anzeigen müssen mit Blick auf mobile Benutzer erstellt werden. Stellen Sie sicher, dass die Benutzer beim Besuch Ihrer Website mit Mobilgeräten die gleiche oder eine bessere Erfahrung machen. Daher muss Ihre Website auf mobilen Geräten sehr responsive sein.

Navigation und Touchpoints müssen sicht- und funktionsfähig, Bilder und Medien in kürzester Zeit öffnen.

So bleiben die Benutzer aktiv und verlassen Ihre Website nicht und deinstallieren Ihre App nicht aufgrund einer unangenehmen Erfahrung.

A Jooble ist ein Unternehmen, das Marketingfachleuten in Brasilien und auf der ganzen Welt hilft. Es lohnt sich, herauszufinden, wie es Kandidaten und Fachleuten in diesem Bereich hilft.

Online-PR

Auch bekannt als e-PR oder Digital PR oder Online PR (Public Relations). Es hilft, in digitalen Publikationen wie eNews Papers, eMagazines, Blogs und anderen inhaltsbasierten Websites zu berichten.

Online-PR wird in der Regel durchgeführt, um auf eine Marke, ihre Produkte, Dienstleistungen usw. aufmerksam zu machen. Zu den Kanälen, die für Online-RP verwendet werden, gehören:

Inbound Marketing

Inbound-Marketing ist eine Technik zum Erstellen und Bewerben von Inhalten. Es hilft, den Benutzer anzuziehen, zu engagieren, zu konvertieren, zu begeistern und zu einem wiederkehrenden Kunden zu machen.

In dieser Methode des digitalen Marketings ist alles enthalten, was wir bisher besprochen haben.

Zum Beispiel Social-Media-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Content-Marketing, E-Mail-Marketing, SMS-Marketing usw.

Die Inbound-Marketing-Strategie erfordert in jeder Phase der Customer Journey viel Recherche und Content, Automatisierung usw.

Aber es ist effektiver als alle anderen Marketingmittel, um eine langfristige Beziehung zu den Kunden aufzubauen.

Welche Vorteile bietet digitales Marketing heute?

Digitales Marketing hat viele Vorteile gegenüber traditionellem Marketing. Sehen Sie einige davon:

Ergebnisverfolgung in Echtzeit

Digitales Marketing ermöglicht es Vermarktern, genaue Ergebnisse in Echtzeit zu sehen.

Wenn Sie beispielsweise eine Anzeige in einer Zeitung schalten, können Sie keine genauen Daten darüber erhalten, wer Ihre Anzeige gesehen hat.

Außerdem können Sie nicht genau herausfinden, wie viel Ihres Verkaufs über diese Anzeige erzielt wird.

Aber im digitalen Marketing können Sie Klicks, Impressionen, CTR, Conversion und ROI Ihrer Werbekampagne genau verfolgen.

Zielgruppenspezifisches Targeting

Im Gegensatz zum traditionellen Marketing können Sie Ihre Zielgruppe basierend auf Geografie, Geschlecht, Alter, Interessengruppen usw. auswählen. Dadurch erzielen Sie einen besseren ROI.

Kosten-Nutzen im digitalen Marketing

Sie benötigen keine großen Marketingbudgets für digitale Werbung wie Zeitungs-, TV-, Radio- oder Zeitschriftenwerbung. Sie können mit einem kleinen Budget beginnen und dann basierend auf den Ergebnissen mehr Geld investieren.

personalisierter Ansatz

Digitales Marketing ermöglicht es Vermarktern, E-Mails, Anzeigen, Inhalte usw. zu personalisieren.

Personalisierte Anzeigen erzielen eine höhere Conversion-Rate als herkömmliche Werbung.

 Eine Personalisierung war praktisch unmöglich, abgesehen vom Versand personalisierter Briefe von Unternehmen im klassischen Marketing.

Mehr Engagement

Im digitalen Marketing und in den sozialen Medien zu Ihrer Unterstützung sind Kunden so stark wie nie zuvor mit Marken verbunden. Sie können praktisch mit echten Menschen der Marken interagieren.

Darüber hinaus können sie ihre Kommentare zur Marke in den sozialen Medien veröffentlichen. Sie erhalten sofortige Antworten auf Probleme mit Produkten oder Dienstleistungen.

Markenaufbau

Branding und der Aufbau eines loyalen Kundenstamms sind im digitalen Marketing vergleichsweise einfacher als im traditionellen Marketing. Im digitalen Marketing weiß das Unternehmen viel über den Kunden.

Sie kennen beispielsweise die demografischen Daten, den geografischen Standort, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, die Lieferadresse usw. des Kunden.

Und so bieten sie ihnen ereignisbasierte, saisonbasierte, zinsbasierte Rabatte usw. an. Dadurch kauft der Kunde immer wieder am selben Ort, aber auch auf derselben Website.

Remarketing

Im Gegensatz zu herkömmlichem Marketing, bei dem Sie nicht genau nachverfolgen konnten, wer Ihr Geschäft besucht oder Ihre Anzeigen gesehen hat.

Im Digital Marketing wissen Unternehmen, wer ihre Website besucht hat, aber auch, ob die Person ihren Newsletter abonniert hat.

Außerdem wissen sie, wer sich für ein Angebot angemeldet und ein Produkt gekauft hat. Diese Benutzer können durch E-Mail-Kampagnen, Display-Anzeigen im Google-, Facebook- oder Instagram-Netzwerk zurückgeleitet werden.

Datengenauigkeit

Digitales Marketing bietet digitalen Vermarktern die Möglichkeit, mit genauen Daten zu spielen, um sie zu analysieren, zu planen und zu handeln.

Während traditionelle Marketingdaten in erster Linie auf einer Stichprobenerhebung oder einer groben Schätzung beruhten.

Welche Art von Inhalten funktioniert am besten im digitalen Marketing?

Die Erfolgsregel im digitalen Marketing besteht darin, aussagekräftige, informative und ansprechende Inhalte zu erstellen. UND

Dieser Inhalt muss die Suchabsicht des Nutzers erfüllen. Daher muss der Inhalt unter Berücksichtigung der Persönlichkeit des Käufers erstellt werden.

Darüber hinaus muss es Ihre Bedürfnisse in verschiedenen Phasen Ihrer Einkaufsreise erfüllen.

Wie lange dauert es, bis Ergebnisse vorliegen?

Wie bereits erwähnt, können Sie im Digital Marketing die Ergebnisse in Echtzeit sehen und verfolgen.

Ein Weg schneller als herkömmliches Marketing, bei dem Sie monatelang warten müssen. Und manchmal Jahre, um Ihren ROI zu messen.

Wenn Sie im digitalen Marketing Ihre Buyer-Persona richtig gestalten, können Sie Ergebnisse in Tagen und Wochen sehen.

Letztendlich hängt es jedoch vom Umfang und der Effektivität Ihrer Content- und digitalen Marketingstrategie ab. Sie können innerhalb der ersten sechs Monate Ergebnisse sehen, wenn Sie keine bezahlte Werbung schalten.

Aber wenn bezahlte Werbung Teil Ihrer digitalen Marketingstrategie ist, dann sind die Ergebnisse schnell sichtbar.

Es wird empfohlen, dass Sie sich auf den Aufbau Ihrer organischen Reichweite mit Inhalten sowie der richtigen SEO-Strategie konzentrieren.

Darüber hinaus können Sie Social Media auch für den langfristigen und nachhaltigen Erfolg Ihrer Marke nutzen.

Welche Budgets braucht digitales Marketing?

Obwohl digitales Marketing viel billiger und effektiver ist als traditionelles Marketing, müssen Sie für Anzeigen, PR usw. bezahlen, wenn Sie schneller Ergebnisse erzielen möchten.

Wenn Sie sich auf Content Marketing, SEO, SMM konzentrieren, brauchen Sie nur die richtige Strategie, aussagekräftige Inhalte, aber auch Ihre Zeit.

Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Kunden zu begeistern. Wenn Sie die Tipps befolgen, die wir Ihnen hier gegeben haben, werden sie zu Ihren Markenbefürwortern, um die Reichweite der Marke in Ihrer Community zu verbreiten.

Wenn Sie Hilfe beim digitalen Marketing oder Branding Ihres Unternehmens benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden, und wir helfen Ihnen so gut wir können.

Auf Farbenagentur, garantieren wir weit mehr als nur eine ansprechende Optik und ein modernes Layout für Ihre Website.

Unser Hauptaugenmerk liegt daher darauf, Unternehmen weltweit effektive Lösungen anzubieten, um Sichtbarkeit im Internet zu generieren.

Unsere Agentur entwickelt SEO-Strategien sowie Markenpositionierung für multinationale Unternehmen, große, mittlere und kleine, alle Projekte sind uns wichtig.

Wenn dir der Artikel gefallen hat Weitere Nachrichten anzeigen:

  • Website-Agentur
  • Blog
  • Wie arbeite ich mit digitalem Marketing? Hauptmodalitäten und endgültiger Leitfaden

Aktualisierte Artikel über: Websites, SEO und digitale Strategien

Suche
Generische Filter

Über Colors Agency Blog

Unser Blog ist eine Erweiterung unseres Wissens, das mit großer Sorgfalt an jeden von Ihnen weitergegeben wird, indem Sie die einzigartigen Artikel hier lesen.

Aktuelle Artikel von unserer Website-Agentur

Nützliche Tools für die SEO-Beratung
auf whatsapp teilen
WhatsApp
im Telegramm teilen
Telegramm
Auf Facebook teilen
Facebook
Auf Twitter teilen
Twitter
Auf Linkedin teilen
LinkedIn
Per E-Mail teilen
E–Mail
Farbenagentur

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis und Ihre Präferenzen zu verbessern, überprüfen Sie das Dokument Datenverwendung und Datenschutzrichtlinie Für weitere Details.

Cookie-Einstellungen

Unten können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu übernehmen.

FunktionalFunktionale Cookies zur Verbesserung des Surferlebnisses auf unserer Website.

AnalyseDerzeit deaktiviert.

Sozialen MedienDerzeit deaktiviert.

Siehe WerbungDerzeit deaktiviert.

AndereCookies von Drittanbietern als unser Übersetzungstool.