Wie überholen Sie Ihre Konkurrenten im Internet? Der beste Praxisleitfaden!
wie man Konkurrenten bei der Suche überholt

Wie überholen Sie Ihre Konkurrenten im Internet? Der Best-Practice-Leitfaden (White Hat)

In dieser schönen neuen Welt der Inhalte und Posts sind Änderungen des Google-Algorithmus wie White-Hat-SEO der einzige Weg, um erfolgreich zu sein, wenn Sie möchten, dass Ihre Website zu einem nützlichen Teil des Internets wird. Die Durchführung von White-Hat-Praktiken bedeutet auch, dass Suchgiganten Ihre Website ebenfalls mögen und sie entsprechend in den SERPs einstufen. Sie möchten wissen, wie Sie im Internet an Ihren Mitbewerbern vorbeikommen? Klicken Sie also hier!

Was ist White-Hat-SEO?

Wenn Sie SEO schon länger betreiben, haben Sie vielleicht schon von Begriffen wie White Hat SEO, Black Hat SEO, Grey Hat SEO usw. gehört. Alle sind verschiedene SEO-Techniken, die verwendet werden, um das Suchmaschinen-Ranking zu beeinflussen. Da sich unser Thema um White-Hat-SEO-Techniken dreht, lassen Sie uns darüber sprechen.

White Hat SEO bezieht sich auf Techniken, die verwendet werden, um die besten Suchergebnisse für eine Vielzahl von Keywords zu erhalten. White-Hat-SEO-Methoden sind SICHER zu befolgen und halten sich alle an die Richtlinien von Google, während Black-Hat-SEO riskante Taktiken beinhaltet, die wahrscheinlich dazu führen, dass Ihre Website bestraft wird.

Einfach ausgedrückt, verwendet Google eine Reihe von Techniken, die sicherstellen, dass Ihre Website in den SERPs gut abschneidet, ohne auf das zurückzugreifen, was im Wesentlichen viele Leute jetzt als Betrug bezeichnen. Diese schändlichen Taktiken sind als Black Hat SEO bekannt und beinhalten zahlreiche Spamming-Techniken, Keyword-Stuffing und mehr.

White Hat hingegen verwendet organische Techniken und verlangt Qualität von einer Website, um sicherzustellen, dass sie bei der Suche gut funktioniert. Das bedeutet, dass zahlreiche Faktoren berücksichtigt und optimiert werden müssen, wie zum Beispiel:

Ein Hinweis zu Schlüsselwörtern, um Ihre Konkurrenten im Internet zu überholen

Keywords behalten ihren Wert, müssen aber korrekt verwendet werden. Viele SEO-Profis machen sich nicht die Mühe, Keywords in Meta-Informationen einzugeben, da Google sie nicht mehr berücksichtigt. 

Das Schlüsselwort „wiederholt“ war früher eine sehr gängige Praxis und war eine Black-Hat-Methode, um sicherzustellen, dass das mit einem Unternehmen verbundene Wort erfasst wurde. Wir alle kennen diese Artikel, die fast unleserlich sind. Viele gute SEO-Content-Autoren weigern sich jetzt, Inhalte zu schreiben, bei denen ein Kunde sie nach einer Keyword-Dichte von 7% fragen könnte, da dies die Qualität des Artikels erheblich verringert.

Keywords haben jedoch immer noch ihren Platz für die Verwendung mit Website-Inhalten, einschließlich Blogs, Bildern und Videos sowie PPC/Adwords. Heutzutage ist es am besten, die Verwendung ähnlicher Wörter während eines gesamten Textes sowie des Hauptschlüsselworts zu üben. Schlüsselphrasen sind ebenfalls gute Praxis und sollten verwendet werden. Es ist auch wichtig, dass diese in Überschriften und Zwischenüberschriften sowie im gesamten Text verwendet werden.

Dies sollte ein paar Mal im Text, in der Überschrift und einer ähnlichen Phrase in einer Zwischenüberschrift verwendet werden. Während des gesamten Stücks können verwandte Wörter und Phrasen für den Kontext verwendet werden, wie zum Beispiel:

  • SEO-Analysesoftware
  • SEO-Tools
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Suchwerkzeuge

Und so weiter. Ein großartiges Werkzeug dafür ist der Keyword-Planer von Google.

Wettbewerb

Da nach diesem Begriff häufig gesucht wird, müssen Sie etwas kreativer sein, als nur Google-Vorschläge und -Experimente zu verwenden, damit Sie ein konkurrenzfähiges Wort erhalten, mit dem Sie konkurrieren und gute Rankings erzielen können. . Dies gilt sowohl für die bezahlte als auch für die organische Suche und es ist kein schneller Prozess erforderlich.

Der Inhalt sollte sein:

  • Original und verletzt nicht die geistigen Eigentumsrechte Dritter
  • Hoch relevant und nützlich für Ihre Branche und Ihr Publikum.
  • Sehr gut geschrieben mit guter Grammatik und Rechtschreibung.
  • Für Bilder und Videos müssen Sie einen Titel, einen ALT-Tag und eine Beschreibung angeben und gegebenenfalls den ursprünglichen Künstler angeben (z. B. bei Verwendung von lizenzierten Creative Commons-Bildern).
  • Verweisen Sie gegebenenfalls auf Forschungsquellen und Zitate.
  • Geben Sie Ihrem Publikum einen Wert
  • Der bestmögliche Weg, um in der Forschung besser abzuschneiden, besteht darin, Ihr Publikum und vorzugsweise auch Ihre Branche zu schätzen.

Das beinhaltet:

  • Eine gut aufgebaute, leistungsstarke und plattformübergreifende Website (Desktop, Tablet, Handy) haben
  • Erstellen Sie Inhalte, die umsetzbar sind und neue Ideen enthalten
  • Haben Sie eine gute Mischung aus Multimedia-Inhalten, nicht nur Schreiben

Nutzen Sie Social Media, damit Ihre Marke auf allen Plattformen erkannt wird und Inhalte verbreitet werden können. Dies wird heute wichtiger denn je, soziale Signale (Facebook Likes, Retweets etc.) zeigen an, dass Ihre Inhalte nützlich sind, da die Leute lesen/sehen und idealerweise teilen und kommentieren.

Erwähnenswert ist auch, dass Ihr Linkprofil weiterhin wichtig ist, dies jedoch Zeit braucht und vernünftig und organisch erfolgen sollte. Der Kauf von Links führt zu einer Strafe für Google, ebenso wie für alle Verweise, die Sie möglicherweise haben.

Gastblogging bleibt eine gültige White-Hat-Technik, aber es ist wichtig, dass dies auf natürliche Weise angegangen wird. Dies bedeutet, dass Sie Gäste auf Websites posten können, die von einer ähnlichen Domain-Autorität wie Ihrer stammen. Wenn Sie plötzlich eine Reihe hochwertiger Links zu Ihrer Website zu haben scheinen, sieht es für Google so aus, als ob sie gekauft wurden.

Der Inhalt muss hervorragend sein, um Ihre Konkurrenten im Internet zu überholen

Wir haben hier wirklich gerade den weißen Hut berührt und es gibt viele Techniken, die Ihnen helfen können, einschließlich SEO-Profis und für ASS mit spezieller SEO-Software. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass der Inhalt immer exzellent sein muss und dies der Hauptantrieb für Ihre Website sein muss. Traffic von Suchmaschinen zu erhalten ist wahnsinnig wichtig.

Es spielt keine Rolle, ob Sie zum Spaß oder zum Profit bloggen, ohne Website-Traffic werden Sie früher oder später ausbrennen. Aber hier ist die Sache. Die meisten Blogger haben Mühe, das Google-Ranking auf ihrer Website zu verbessern.

White-Hat-SEO-Techniken, die 2021 und darüber hinaus folgen

Kurz gesagt, White Hat SEO konzentriert sich mehr auf Menschen als auf Suchmaschinen. Wenn Sie sich ein wenig mit SEO auskennen, wissen Sie vielleicht bereits, dass Google den Websites, die sich auf die Benutzererfahrung konzentrieren, maximale Belohnungen gewährt.

Brian Deans Skyscraper-Technik

Wenn es Ihnen sehr ernst ist, qualitativ hochwertige Links zu generieren, ist es sehr wichtig, den systematischen Leitfaden zu befolgen, der wirklich funktioniert.

Hier ist die Wolkenkratzer-Technik des berühmten Bloggers Brian Dean. Mit dieser Technik verdoppelte er den organischen Suchverkehr auf seiner Website in nur 14 Tagen.  

Finden Sie eine beliebte Website in Ihrer Nische, die viele Links generiert. Gehen Sie zu SEMrush und geben Sie den URL-Link Ihres Konkurrenten an. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Top-Seiten“ und durchsuchen Sie schließlich den Inhalt und 25 verschiedene Websites, die darauf verweisen. Das ist der Inhalt, den Sie bei dieser Wolkenkratzer-Technik verwenden können.

Eine weitere leistungsstarke Quelle zum Auffinden von verlinkungswürdigen Inhalten ist die Google-Suche. Geben Sie Ihre Keywords ein und erhalten Sie die Top-10-Ergebnisse und führen Sie eine Backlink-Analyse mit Hilfe von Tools wie Semrush durch. Überprüfen Sie dann, auf welche mehr Domains verwiesen werden soll.

Wie können Sie Ihre Inhalte großartig machen, um Ihre Konkurrenten im Internet zu übertreffen?

Mach es einfach lang. Ja, sehr lang. Zum Beispiel „25 Lebensmittel für den Hochzeitstag“.

Nehmen Sie veraltete Inhalte in Ihrer Nähe und schreiben Sie sie mit aktualisierten Informationen neu.

Visueller Inhalt ist mehr als nur reiner Textinhalt, sondern generiert viele Links und Social Shares. Sehr gut gestaltete Inhalte sorgen in den sozialen Medien für viel Aufsehen, solange sie nützliche Informationen enthalten.

Verwenden Sie Aufzählungspunkte und beschreiben Sie jeden Punkt ausführlich.

Offenlegung per E-Mail

Nehmen Sie Kontakt mit Personen auf, die bereits auf ähnliche Inhalte verlinkt haben. Sehen Sie, wie Sie per E-Mail werben können.

Exportieren Sie zunächst alle Links Ihrer Konkurrenten mit Tools wie SEMrush in die Tabelle.

Wenn Sie ein besseres Suchranking wünschen, erstellen Sie eine lange Form von Inhalten mit mehr als 2000 Wörtern. So einfach ist das.

Es gibt mehrere Ansätze, um lange, verlinkungswürdige Inhalte für Ihre Leser zu erstellen. Jeder möchte die besten Inhalte auf seiner Website veröffentlichen. Dafür ist es wichtig zu wissen, was es braucht, um solch perfekten Inhalt zu schreiben.

Wenn Sie keine Inhalte mit den richtigen Keywords schreiben, wirkt sich dies auf Ihren SEO-Prozess aus. Es bestimmt auch, ob Sie Ihr Ziel erreichen oder nicht. Sehen wir uns einige Tipps zur Content-Strategie an:

Verstehen Sie, was SEO-Inhalte sind

Sie haben die Möglichkeit, über das Internet Millionen von Dollar zu verdienen. Wenn Sie also wissen, wie viel Geld Sie verlieren, wird es Sie traurig machen. Wenn Sie im Marketingbereich tätig sind, können SEO-Inhalte Ihr Geschäft ausmachen oder zerstören.

Hier sind die Dinge, die Sie verstehen müssen, wenn Sie qualitativ hochwertige SEO-Inhalte erstellen möchten.

Stichwortforschung. Um mehr Zugriffe auf Ihre Website zu generieren, müssen Sie durchsuchbare Begriffe in Ihren Inhalt aufnehmen.

Optimieren Sie Ihre Keywords. Sie müssen wissen, wann und wo Sie Ihre Keywords zu welcher Zeit verwenden müssen, bevor Sie Inhalte schreiben.

Inhalte bewerben. Es reicht nicht aus, nur Inhalte zu produzieren. Sie müssen dafür werben. Es hilft, Links zu Ihren Inhalten zu erstellen.

Arten von SEO-Inhalten, um Ihre Konkurrenten im Internet zu überholen

Es gibt verschiedene Arten von SEO-Inhalten. Es ist wichtig, jeden einzelnen von ihnen zu kennen.

  • SEO-Artikel: Wir sehen diese Art von Inhalten hauptsächlich in Zeitungen und Zeitschriften.
  • SEO-Leitfäden: Dies sind längere Inhalte mit detaillierten Inhalten. Diese Art von Artikeln sind nützlich, wenn Sie Leads generieren möchten.
  • SEO-Diashows: Dieser Inhaltstyp verwendet mehr Bilderserien als reinen Textinhalt.
  • SEO-Blog-Posts: Dies sind Blog-Posts, die sich auf SEO beziehen. Diese binden den Benutzer schneller ein als die meisten anderen Optionen.
  • Produktseiten: Wenn Sie eine E-Commerce-Website haben, sollten Sie sich mehr auf diese Art von Artikeln konzentrieren. Eine großartige Produktseite funktioniert auch als PPC-Landingpage. Stellen Sie sicher, dass Sie keine grammatikalischen Fehler schreiben, da dies Ihr Geschäft stark beeinträchtigt.
  • Glossare: Diese sind für bestimmte Nischen wie Kochen, Modetrends usw. enthält normalerweise viele Informationen dazu.
  • Verzeichnis: Hier geben Sie viel mehr Links zu Ihrer Nische.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anforderungen an SEO-Inhalte zu erfüllen. Sie müssen die richtige Mischung finden und den Inhalt schreiben.

Inhaltserstellung

Um sich im Online-Geschäft zu unterstützen, müssen Sie qualitativ hochwertige Inhalte schreiben. Sie müssen sich der Antworten auf Fragen bewusst sein wie: Wie führt man eine Keyword-Recherche durch? Über die Qualität der Inhalte? Usw.

Die meisten Leute sagen, dass die Inhaltslänge 500 Wörter betragen sollte. Aber nein, die Kurzform des Inhalts ist tot. Sie müssen also mindestens 1000-1500 Wörter schreiben.

Wenn Sie großartige Ergebnisse erzielen möchten, müssen Sie eine effektive Keyword-Recherche durchführen. Gehen Sie also zum Keyword-Planer von Google und geben Sie Ihre Keywords ein. Überprüfen Sie dort das monatliche Suchvolumen und wählen Sie dann Keywords mit hohem Suchvolumen aus und verwenden Sie diese in Ihren Inhalten.

Um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie diese drei Dinge wissen. Eine davon ist „Content Freshness“. Suchmaschinen suchen ständig nach neuen Inhalten. Je mehr Inhalte Sie also täglich produzieren, desto wahrscheinlicher wird Google Ihre Inhalte erkennen. Die zweite ist die „Inhaltsqualität“. Denken Sie immer daran, dass es die Qualität Ihrer Inhalte ist, die die Leser anzieht. Erstellen Sie also nützliche und nützliche Inhalte. An dritter Stelle steht die „Inhaltssuche“. Wenn Sie neu im Geschäft sind, überprüfen Sie Ihre Mitbewerber und notieren Sie ihren Schreibton und die von ihnen verwendeten Schlüsselwörter.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle diese Tipps beim Erstellen von Inhalten befolgen. Es ist die Qualität, die nicht die Quantität ausmacht.

Der Aufbau von Links durch Infografiken ist eine der besten Techniken für SEO die du verwenden kannst.

Visuelle Inhalte ziehen in den sozialen Medien viel mehr Aufmerksamkeit auf sich als reine Textinhalte. In der SEO-Welt sind Backlinks sehr wichtig. Ohne qualitativ hochwertige Backlinks zu Ihrer Website ist es sehr schwierig, ein Geschäftswachstum zu sehen.

Der viralste Inhalt in den sozialen Medien sind Infografiken. Wenn Sie maßgebliche Backlinks erstellen möchten, beginnen Sie mit der Erstellung von Infografiken. Erfahren Sie, wie Sie virale Infografiken erstellen. Mit diesen gemeinsamen Elementen ist es sehr einfach, virale Infografiken zu erstellen. Verwenden Sie ein großartiges Design, fügen Sie Statistiken hinzu und bewerben Sie Ihre Infografik.

Wählen Sie ein Thema aus und sehen Sie, welche Infografiken dieses Thema bereits behandeln. Sie können dafür die Google-Suche verwenden. Zum Beispiel "Yoga-Infografiken". Geben Sie einfach dasselbe in Google ein und sagen Sie, welche Art von Infografiken am besten für die Backlink-Akquise geeignet sind.

Sammeln Sie alle Informationen zu Ihrer Infografik und verwenden Sie Ihren einzigartigen Ansatz, um die Probleme Ihrer Leser zu lösen. Denken Sie daran, ggf. zitierte Quellen zu zitieren.

Sobald Sie alle Informationen haben, ist es an der Zeit, diese Daten in ein beeindruckendes Design zu bringen. Die Kombination aus großartigem Inhalt und großartigem Design geht viral und gewinnt Backlinks.

Gehe zu visual.ly oder Canva und erstelle dann eine Infografik aus der riesigen Anzahl von Projekten. Wenn Sie ein Budget haben, können Sie Designer einstellen, um Infografiken zu erstellen.

Veröffentlichen Sie Ihre Infografik nach der Erstellung auf der Website und erleichtern Sie so das Teilen von Lesern. Um Backlinks sowie Social Media Shares zu erhöhen, erstellen Sie einen eingebetteten Code für Ihre Infografiken. Nachdem Sie Ihre Infografik veröffentlicht und beworben haben, überprüfen Sie Google Analytics, um zu sehen, von welcher Website viel Verkehr kommt.

Wenn dir der Artikel gefallen hat Weitere Nachrichten anzeigen:

  • Website-Agentur
  • Blog
  • Wie überholen Sie Ihre Konkurrenten im Internet? Der beste Praxisleitfaden!

Aktualisierte Artikel über: Websites, SEO und digitale Strategien

Suche
Generische Filter

Über Colors Agency Blog

Unser Blog ist eine Erweiterung unseres Wissens, das mit großer Sorgfalt an jeden von Ihnen weitergegeben wird, indem Sie die einzigartigen Artikel hier lesen.

Aktuelle Artikel von unserer Website-Agentur

Nützliche Tools für die SEO-Beratung
auf whatsapp teilen
WhatsApp
im Telegramm teilen
Telegramm
Auf Facebook teilen
Facebook
Auf Twitter teilen
Twitter
Auf Linkedin teilen
LinkedIn
Per E-Mail teilen
E–Mail

BIS ZU 70% RABATT

Kaufen Sie Websites, Online-Shops, Social-Media-Werbung und mehr!
Gehe zu SCHWARZE ANGEBOTE!
Close-link
Farbenagentur

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis und Ihre Präferenzen zu verbessern, überprüfen Sie das Dokument Datenverwendung und Datenschutzrichtlinie Für weitere Details.

Cookie-Einstellungen

Unten können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu übernehmen.

FunktionalFunktionale Cookies zur Verbesserung des Surferlebnisses auf unserer Website.

AnalyseDerzeit deaktiviert.

Sozialen MedienDerzeit deaktiviert.

Siehe WerbungDerzeit deaktiviert.

AndereCookies von Drittanbietern als unser Übersetzungstool.